Finden Sie uns auf:

Home
Aktuelles
Dokumentationszentrum
Historischer Ort
Virtueller Rundgang
Fotostrecke
Dauerausstellung
Sonderausstellungen
Wanderausstellungen
Veranstaltungen
Presse
Shop
Downloads
Links
Bildungsangebote für Jugendliche
Projekt "Zwangsarbeiter auf Rügen"
Abgeschlossene Projekte
Wissenschaftlicher Beirat
Swedish Summary
French Summary
Besucherinformationen
Lesecafe
Kontakt
Impressum
Wanderausstellungen:


2. Ausstellung:

"Freizeit im Faschismus - Freizeitpolitik im nationalsozialistischen Deutschland und im faschistischen Italien"

Eine internationale Wanderausstellung des Dokumentationszentrums Prora in Zusammenarbeit mit dem Institut für Geschichte der Universität Turin und Communicatio Humana Exhibitions, Prag.

Die Ausstellung thematisiert die staatliche Freizeitpolitik im nationalsozialistischen Deutschland und im faschistischen Italien und stellt die beiden staatlichen Freizeitorganisationen "Kraft durch Freude" und "Opera Nazionale Dopolavoro" vor.
Sie zeigt, mit welchen Methoden und Mechanismen beide Organisationen versuchten, die Grenze zwischen Privatem und Öffentlichem im Faschismus neu zu ziehen und die Privatsphäre fast völlig zu zerstören.
Darüber hinaus dokumentiert die Präsentation am Beispiel Tschechiens, wie die Nationalsozialisten ihre Freizeitpolitik auch in den besetzten Gebieten anwandten und zeigt sie als ein Teil der Kriegs- und Propagandapolitik des "Dritten Reiches".

Die Präsentation soll dazu beitragen, den "schönen Schein", der von den Zeitgenossen in besonderem Maße auf den Freizeitbereich projiziert wurde, zu zerstören. Nach wie vor betrachten viele Menschen die Freizeitpolitik als "positive Seite" des jeweiligen Regimes, als soziale Errungenschaft. Auch heute noch werben - vor allem im Zuge des Aufgreifens der "sozialen Frage" - nicht nur deutsche und italienische, sondern auch andere europäische Rechtsradikale und Neofaschisten mit diesen "Leistungen" für eine entsprechende Politik, vor allem mit den damaligen staatlich organisierten Urlaubsreisen.

Die Ausstellung umfasst 38 Tafeln im Querformat A0 mit Text und Bildern. Sie steht in deutsch-, tschechisch- und italienischsprachiger Version zur Verfügung.

Stationen / Termine:

  • 1. Oktober - 26. Oktober 2007: Akademie der Wissenschaften, Prag
  • 19. November 2007 - 6. Januar 2008: Galerie Zbrojnice, Olmütz
  • 7. Januar - 10. Februar 2008: Museumsverbund Pankow, Berlin
  • 16. April - 16. Mai 2008: Istituto Italiano di Studi Germanici, Rom
  • 05. November 2008 - 25. Februar 2009: Dokumentation Obersalzberg, Berchtesgaden
  • 7. März 2009 - 24. Mai 2009: NS-Dokumentationszentrum, Köln
  • 9. Mai 2010 - 31. März 2011: Forum Vogelsang


    <<< zurück weiter >>>