Finden Sie uns auf:

Home
Aktuelles
Dokumentationszentrum
Historischer Ort
Virtueller Rundgang
Fotostrecke
Dauerausstellung
Sonderausstellungen
Wanderausstellungen
Veranstaltungen
Presse
Shop
Downloads
Links
Bildungsangebote für Jugendliche
Projekt "Zwangsarbeiter auf Rügen"
Abgeschlossene Projekte
Wissenschaftlicher Beirat
Swedish Summary
French Summary
Besucherinformationen
Lesecafe
Kontakt
Impressum
Ausstellungsarchiv: 2012 2011 2010 2009 2008 2007
2006 2005 2004 2003 2002 2001 2000
Sonderausstellungen 2003
11. September bis 31. Oktober 2003

Tschetschenien
Krieg und Geschichte

Eine Ausstellung erarbeitet in Kooperation mit der Deutsch-Kaukasischen Gesellschaft,
Texte: Ekkehard Maaß, Gestaltung: Bettina Kubanek



31. Mai bis 31. Oktober 2003

Betrifft: "Aktion 3"
Deutsche verwerten jüdische Nachbarn

Eine Ausstellung von Prof. Wolfgang Dreßen
Dokumente über Versteigerungen des beweglichen Eigentums der jüdischen Bevölkerung in Köln

"Die Nachbarn wußten, daß die Wäsche aus dem Schrank der deportierten Familie stammte. Sie wußten auch, daß diese Familie nicht zurückkehren würde, um Rechenschaft zu verlangen. (...) Nahezu jede "ausgebombte" Familie saß an einem Tisch, der aus dem Besitz ehemaliger jüdischer Nachbarn stammte oder aus Wohnungen der Juden im besetzten Europa herangeschafft worden war. Auch in diesen Fällen wurde offen dokumentiert, daß es sich um das Vermögen des Juden - der Jüdin handelte, wie es in den Rechnungsvordrucken hieß. (...) Die Menschen, die an den ersteigerten Tischen saßen, wußten, daß diese zuvor Juden gehört hatten und die früheren Eigentümer deportiert waren." (Wolfgang Dreßen)








4. bis 20. Mai 2003

Nicht in meinem Namen!
Arbeiten von Jacqueline Heer

Die amerikanische Künstlerin zeigt eine Strategie der Opposition zum Vorgehen der amerikanischen Regierung im Nahen Osten in Wort und Bild.